Der Film

Ute Baurecker portraitiert das lebendige Innenleben der Kreativschule „Lernwerkstatt Regenbogen“ in Wien. Sie begleitet mit ihrer Kamera die 26 SchülerInnen der alternativen Volksschule mit Öffentlichkeitsrecht durch ihren „etwas anderen“ Lern-Alltag, in dem Spielen und Lernen fließend ineinander übergehen. Die Schulgründerinnen Maria-Luise Botros und Christine Heuer erklären dazwischen anschaulich ihren pädagogischen Ansatz, der hier seit über 20 Jahren verwirklicht wird. Was haben Kastanien mit Mathematik zu tun? Oder die Aphrodite mit der Zahl 5? In Projekten wird Wissen über die Natur mit Deutsch und Mathematik verflochten, so dass ein wirklicher Bezug zu dem Gelernten entstehen kann. Tiere kommen zu Besuch  und der Sportunterricht wird kurzerhand in eine Höhle verlegt an dieser Schule, die ein Vater einmal als „Mittelding zwischen Kindergarten und Universität“ bezeichnet hat. Die schriftlichen Zeugnisse entstehen anhand von Interviews mit den Kindern und geben ihre Erfahrungen und die Einschätzung ihres Könnens im Schuljahr wieder.
Einblicke in eine Schule, die es so wirklich gibt! Ama Ramona Loeschcke

Ute Baurecker portrays the lively inner life of the Creative School “Learning Workshop Rainbow”, in Vienna. With her camera she accompanies the 26 pupils of the alternative primary school with public status through their somewhat „different“ everyday school life. Playing and learning organically intermingle and flow into one another. Between these sequences the school‘s founders, Maria-Luise Botros and Christine Heuer clearly illuminate their pedagogical approach, which has been brought into fruition here over the last more than 20 years. What do chestnuts have to do with mathematics? And how is Aphrodite associated with the figure 5? In projects, knowledge about nature is intertwined with language and mathematics, so that the children develop a broad frame of reference in relation with the learning content. Animals come by to visit and sports lessons are simply transferred into a cave at this school which a father once described as being „a mixture of kindergarten and university.“ The report cards are created based on interviews with the children. They express the children’s experiences and their own assessment of their proficiency during the past school year. Insight into a school that really exists in this form! Ama Ramona Loeschcke